EditRegion3
www.marktkapelle-wolnzach.de  
Letzte Aktualisierung: 07.04.2012
 
 
5
Weitere Auftritte
mehr
 
Vereinsleben
mehr
 
Filmarchiv
Filmarchiv
2 mehr
 
Beitrittserklärungen
Beitrittserklärungen
für Einzelpersonen
und Ehepaare

 

Kleine Geschichtsstunde über die Marktkapelle Wolnzach

Gegründet wurde die Kapelle offiziell am 25. Januar 1984 als "Jugendblaskapelle Wolnzach". Bei der Gründungsversammlung im Wolnzacher Bräustüberl konnte der Vertreter der Marktgemeinde, Herr Fritz Winter, an diesem Abend schon 47 Eltern begrüßen.

Inoffiziell wurde bereits seit 1979 aktive Arbeit der Eltern, Dirigenten und jungen Musiker geleistet. Eine Anzeige im Wolnzacher Anzeiger lautete damals: „Ob Anfänger oder geübte Musiker“, der Markt Wolnzach sucht Jugendliche im Alter zwischen 10 und 18 Jahren, die Lust und Liebe haben, in einer von der Gemeinde geförderten Jugendblaskapelle mitzuwirken. Daraus- so das erklärte Fernziel- sollte später eine eigene Marktkapelle entstehen.

Musiker der ersten Stunde, Gründungsmusikanten 1979

Bortenschlager Richard

Trompete

Hogemann Thomas

Trompete

Niedermeier Lothar

Trompete

Solleder Robert

Trompete

Rumsauer Harald

Trompete

Winter Petra

Trompete

Spielberger Rosmarie

Trompete

Bax Roland

Trompete

Rebl Johanna

Klarinette

Greiner Elfriede

Klarinette

Lechleuthner Thomas

Klarinette

Faltermeier Sonja

Klarinette

Appel Hermine

Klarinette

 

Hammerschmid Dagmar

Klarinette

Riedl Gerhard

Klarinette

Hammerschmid Werner

Posaune

Winter Christine

Posaune

Riedl Alois

Posaune

Frank Hildegard

Tuba

Siegmund Harald

Tenorhorn

Erl Christian

Tenorhorn

Niedermeier Hans-Jürgen

Tenorhorn

Wendl Werner

Flügelhorn

Fischer Hubert

Flügelhorn

Spielberger Johann

Schlagzeug

Randelzhofer Rudi

Schlagzeug

 
Gründungsmusikanten beim 10jähren Jubiläum
Gründungsmusikanten beim 10jährigen Jubiläum
 

Mit der in der Gründungsversammlung einstimmig beschlossenen Satzung und der neu gewählten Vorstandschaft konnte der junge Verein auf eigenen Füßen stehen. Fleißige Mitgliederwerbung erbrachte bald die stattliche Anzahl von 143 Vereinsmitgliedern.

Die erste Vorstandschaft

Die erste Vorstandschaft (v.l.n.r.): Fritz Winter (1.Vorsitzender), Karl Bax (Kassier), Hans Frank (2.Vorsitzender) und Peter Siegmund (Schriftführer).

 
Gründungsmitglieder 1984

01. Winter Fritz

02. Dost Anton

03. Königsbauer Martin

04. Gürtler Kurt

05. Wendl Rudi

06. Fischer Martin

07. Kreuzer Johann

08. Gewerbeverband Wolnzach

09. Randelzhofer Rudi

10. Schreistetter Christa

11. Weingartner Heribert

12. Bax Karl

13. Ewerling Jakob

14. Ewerling Käthi

15. Weingartner Anneliese

16. Nemetz Norbert

 

17. Bax Marianne

18. Huber Johann

19. Appel Antonia

20. Solleder Walburga

21. Solleder Sebastian

22. Riedl Angela

23. Riedl Alois

24. Faltermeier Georg

25. Appel Lorenz
26. Hogemann Inge
27. Hogemann Alfred
28. Erl Maria
29. Spielberger Johann
30. Erl Richard
31. Niedermeier Rosa
32. Meier Irma
 

33. Niedermeier Johann

34. Frank Maria

35. Winter Leni

36. Siegmund Gertraud

37. Siegmund Peter

38. Neumayr Max

39. Fuchs Georg

40. Rebl Ilse

41. Lechleuthner Ilse

42. Frank Hans

43. Rebl Adolf

44. Resch Josef

45. Spielberger Rosalie

46. Schäffer Richard

47. Fischer Maria

48. Wiesenberger Alois

 

Langsam aber sicher fanden die Musikanten durch eifrige Probenarbeit den richtigen Ton auf ihren Instrumenten. Die ersten Auftritte konnten organisiert werden.

Erste Marschprobe
 
Erster Auftritt
Erste Marschprobe in der Ahornallee  
Erster Auftritt beim Gartenfest im Schwimmbad

Die Auftritte wurden immer mehr. Schließlich wurde eine einheitliche Tracht angeschafft. Grüne Weste, weißes Hemd mit roter Schleife, schwarze Bundhose bzw. schwarzer Rock und weiße Wadlstrümpfe, so sollte die neue „Uniform“ aussehen. Egal ob beim Kindergartenfest, bei Festzügen oder bei Bezirksmusikfesten, die Kapelle konnte sich jetzt in schönster Tracht präsentieren.

10jähriges Gründungsfest mit neuer Tracht

 

Das 10jähre Gründungsfest vom 08. bis 09. Juli 1989

Die Vorbereitung für das Fest erforderte vollen Einsatz von Musikanten, Eltern und Freunden. Für die Festzeichen hatte man sich etwas besonderes ausgedacht: Ein Hopfenblatt in Keramikformen gegossen, das in mühevoller Kleinarbeit selbst hergestellt wurde. In akribischer Feinarbeit stellte der Schriftführer Herr Peter Siegmund eine gelungene Festschrift zusammen. Beides wurde bei den Werbespielen in den Ortsteilen an die Bevölkerung verkauft.

Viele fleißige Hände haben zum guten Gelingen und zum reibungslosen Ablauf beigetragen. Der Höhepunkt des Festsonntages war zweifellos der Festzug durch den Markt Wolnzach, angeführt von unserer Kapelle.

Festzug beim 10jährigen Gründungsfest

Zum Erlebnis für alle Musikfreunde wurde auch der abschließende Gemeinschaftschor aller Kapellen am Rathausplatz. Verschiedene Dirigenten übernahmen die musikalische Führung und auch, wer von Musik nicht viel versteht, war von der imposanten Harmonie der Kapellen miteinander beeindruckt.

Festschrift 10jähriges Gründungsfest zum Download
PDF-Dokument, 8,9 MB, min. Acrobat Reader 5.x

 

1989-2004

Die Kapelle ist nicht nur in den heimatlichen Regionen musikalisch vertreten. Die Teilnahme an Bezirksmusikfesten oder der Besuch bei den Musikfreunden in Kartitsch/Osttirol, in Kirchheim-Bolanden, sowie bei der Wolnzacher Partnerstadt Poperinge haben einen festen Platz in der Jahresplanung der Kapelle.

Beim Bundesmusikfest in Trier 1989 erreichte unsere Kapelle beim Wertungsspiel der Sparte Blasmusik einen 1.Rang in der Mittelstufe.

Bundesmusikfest in Trier

Wie der heutige Name der Kapelle schon sagt, ist sie ihrer Heimat, dem Markt Wolnzach eng verbunden. So ist es auch selbstverständlich, dass unsere Musikanten bei vielen Festen in der Marktgemeinde, egal ob kirchlichen oder weltlichen, stets präsent sind, um zum guten Gelingen beizutragen.
Volksfestzeit in Wolnzach bedeutet für die Kapelle „Großeinsatz“: Vom Standkonzert über die Hopfenköniginnen-Wahl, den Seniorennachmittag und den Frühschoppen bis hin zum Historischen Festzug - als Höhepunkt alle drei Jahre - begleiten unsere Musikanten die Wolnzacher und ihre Besucher durch die „schönste Jahreszeit“.
Die Musiker umrahmen regelmäßig Gottesdienste und Prozessionen im Kirchenjahr, angefangen bei der Messe für die verstorbenen Musikanten am Vorabend des Frühlingsfestes, über die Fronleichnamsprozession und das Erntedankfest bis hin zum Martinszug des Kindergartens „St. Raphael“, den die Nachwuchskapelle begleitet.
Ein weiterer Höhepunkt in Wolnzach ist das alljährlich in der Mehrzweckhalle stattfindende Frühlingsfest. Alt und Jung zieht es zahlreich in die festlich geschmückte Halle. Die Kapelle verwöhnt ihre Gäste mit einem bunten Strauß aus Blasmusik, Kaffee und selbstgemachten Kuchen, sowie einer deftigen Brotzeit.
Bei dieser Gelegenheit werden oftmals Ehrungen für verdiente Musikanten und Mitglieder durchgeführt und die erworbenen Leistungsabzeichen an unsere Nachwuchsmusikanten über-geben. Für unsere Nachwuchskapelle bietet das Frühlingsfest die Möglichkeit, erstmals vor großem Publikum die Bühnenluft in der Mehrzweckhalle zu schnuppern.

Im März 1994, zum 15jährigen Bestehen der Blaskapelle erfolgte die offizielle Umbenennung auf "Marktkapelle Wolnzach".

 

25jähriges Gründungsfest und Bezirksmusikfest in Wolnzach
vom 06. bis 07. August 2005

Ausgabe 182 des PK/WA vom 09. August 2005 schrieb dazu unter der Überschrift "Perfektes Zusammenspiel von 19 Muskkapellen auf großem Bezirksmusikfest", Untertitel " Herrlicher Festzug am Sonntag ins Fußballstadion / Hagelschauer tat der Stimmung keinen Abbruch / Gründungsmitglieder und Gründungsmusikanten geehrt" folgenden Bericht:

 
 
Marktkapelle Wolnzach
Musikkapelle Kartitsch
 

 

Bilder und Impressionen vom Gründungs- und Bezirksmusikfest

     
Ehrung der Gründungsmitglieder   MK Kartitsch beim Bozner Bergsteigermarsch
 
Weckruf   Gemeinschaftschor
 
Festzug endet im Hagelschauer   Spiel aus allen Ecken, Stadtkapelle Geisenfeld

 

Festschrift 25jähriges Gründungsfest zum Download
PDF-Dokument, 3,4 MB, min. Acrobat Reader 5.x
Festschrift Download

 

Die Stammkapelle
stellt sich vor mehr
 
Unser Nachwuchs
mehr
 
Die Instrumente
mehr
 

Die Vorstandschaft stellt sich vor mehr

 
Unsere Probenräume
Unser Probenraum
mehr
 
Geschichte der
Marktkapelle
mehr

 

 

 
Marktkapelle Wolnzach e.V.
n
m