www.marktkapelle-wolnzach.de  
Letzte Aktualisierung: 18.05.2017
2
1
Marktkapelle Wolnzach  
 
5
Termine 2017
***
21. Mai
Festzug in
Baar-Ebenhausen
***
11. Juni
Festzug in
Freinhausen
***
15. Juni
Fronleichnam
***
18. Juni
Festzug in
Pfaffenhofen,
90 Jahre
Trachtenverein
***
25. Juni
150 Jahre FFW
Geroldshausen
***
11. bis 21. August
Volksfest Wolnzach
***

15. bis 18. Sept.
Besuch in
Poperinge

***
24. Sept.
Erntedank
***
8. Okt
Volksfest PAF
Standkonzert
***
22. Oktober
Dult und
Nachwuchswerbung
***
1. Dezember
Illumination
***
15. bis 17. Dez.
Christkindlmarkt
in Wolnzach
***
16. Dezember
Weihnachtsfeier
***
17. Dezember
Adventssingen
***
24. Dezember
Besuch der
Seniorenheime,
Spiel auf dem
Friedhof
***

 

Weitere Auftritte
Weitere Auftritte
mehr
 
Vereinsleben
Vereinsleben
mehr
 
Filmarchiv
Filmarchiv
2 mehr
 
Beitrittserklärungen
Beitrittserklärungen
für Einzelpersonen
und Ehepaare

 

Brassfestival

Großer Auftritt der Marktkapelle mit SOUL KITCHEN beim Brassfestival im Seepark Pfullendorf (Bodensee) - 16. bis 18. Juni 2017. Weitere Infos: http://musikprob.party/soul-kitchen
green
rund  
Nachrichten:
  rund
green
Maibaum aufstellen am 30.04.2017Ein neuer Maibaum für Wolnzach. Der letzte seiner Art stand in der Wolnzacher Ortsmitte von 1986 bis 1998. Danach war der Rathausplatz verweist, ehe die Gemeinde zum Abschluss der Rathausplatz-Sanierung das letzte fehlende Puzzlestück ergänzte: einen neuen Maibaum mit den original Zunftschildern ganz in der Tradition seiner Vorgänger. 28 Meter miesst der neue Baum der am Vorabend des Maifeiertages in die Höhe gezogen wurde. Nicht ganz so lang aber doch beachtlich war zeitweise die Schlange an den Freibier-Ständen das zur Feier des Tages ausgeschenkt wurde. Den musikalischen Rahmen bei herrlichem Frühlingswetter lieferte die Marktkapelle Wolnzach, mit "Klassikern" vom Defilier- und Wolnzach-Marsch über die Amtgericht-Polka bis hin zur Bayernhymne als der Maibaum seinen festen Platz endgültig eingenommen hatte.
r
green
Frühjahrskonzert am 09. April 2017

Die musikalische Heimat der Marktkapelle ist die bayerisch-böhmische Blasmusik - "Heimatmusik" wie es Dirigent Hans-Heiner Bettinger ausdrückt. Aber nicht nur mit diesen "heimatlichen" Melodien mochten die Musiker beim diesjährigen Frühjahrskonzert gefallen: das Programm für 2017 bot jede Menge Abwechslung für die zahlreich erschienenen Blasmusik-Fans. Angefangen bei den "lustigen Wanderburschen" (Solo für 2 Tenorhörner, gespielt von Sandra Eberwein und Stefanie Duna), über die "Verliebte Posaune" (Solo für Posaune, gespielt von Florian Ottowitz) oder dem bekannten Volksstück "Freut Euch des Lebens" (Solo für Trompete, gespielt von Lisa Freisleben) bis hin zum "Gefangenenchor" aus der Oper "Nabucco" bei welchem das Publikum zum Mitsingen eingeladen war - die Marktkapelle wusste im 1.Teil zu begeistern. Nach der Pause stellte die Nachwuchs-Kapelle unter der Leitung von Lukas Stolz ihr Können unter Beweis, bevor es mit der flotten "Overtura" oder den "Holzgeschichten" (Solo für Flöte und 3 Klarinetten, gespielt von Lea Hölzl, Christine Hanus, Julia Schauer und Anita Kollmannsberger) weiterging. Nach dem "Von der Tann Marsch" endete das offizielle Programm. In der finalen Zugabe spielten Stamm- und Nachwuchskapelle zusammen "Let it be" als letztes Stück an diesem gelungenen Konzertabend.
green

Die Konzertwertungsspiele des MON Bezirk Mittelbayern fanden am 29.10.2016 in der Preysinghalle in Wolnzach statt. In den Kategorien "Unter-, Mittel-, Oberstufe" sowie in der Kategorie "Traditionelle Blasmusik" stellten sich insgesamt neun Kapellen und Ensembles dem Urteil der Wertungsrichter. Unter der Anmoderation von Bezirksdirigent Florian Aschenbrenner ging die Marktkapelle Wolnzach mit Startnummer 7 ins "Rennen". Die Anspannung der 39 Musiker war groß: ein Wertungsspiel in der Oberstufe gab es in der Geschichte der Marktkapelle noch nie! Sei über 1 Jahr wurden in zahlreichen Proben die Stücke "Symphonic Proclamation" und "Oregon" einstudiert. Mit Erfolg. Dank der zielstrebigen Arbeit unseres Dirigenten Hans-Heiner Bettinger und nicht zuletzt Dank dem Eifer und Fleiß aller mitwirkenden Musikanten bekam die Marktkapelle ein "sehr gut" von den unabhängigen Wertungsrichtern.


Wertungsspiel 2016
green

Musikerleistungsabzeichen 2016Am 12. Juni fand in Pfaffenhofen die Verleihung der Musikerleistungsabzeichen statt.

100 Musikanten aus dem Musikbezirk Mittelbayern bekamen dort ihr Abzeichen samt zugehöriger Urkunde. Die Prüfung des Leistungsabzeichen erfolgt in Bronze, Silber und Gold.
Der theoretischen und praktischen Prüfung geht ein dreimonatiger Lehrgang voraus. Dieser wird von Dozenten des Musikbundes durchgeführt.

Mit Freude konnten die Musikanten Carina Freisleben (Silber-Tenorhorn), Florian Ottowitz (Silber-Posaune) und Martina Briller (Silber-Querflöte) ihr Abzeichen in Empfang nehmen.

Auch beim anschließenden Sommerkonzert in der Aula des Schyren-Gymnasiums war die Jugend der Marktkapelle stark vertreten wie man unter dem folgenden Link sehen kann:
Zum Bericht des Hallertau Info

green
Steffi Maier & Sandra Eberwein1986. Im chinesischen Horoskop begann das Jahr des Feuer-Tigers. Deutschland verlor in Mexiko das WM-Finale gegen Argentinien, der FC Bayern war (mal wieder) Deutscher Meister. Falco führte in der Hitparade mit "Jeanny" vor Modern Talking mit "Brother Louie" . "Top-Gun" holte im Kino alle Rekorde. Lady Gaga und Manuel Neuer erblickten das Licht der Welt. Und bei der Marktkapelle Wolnzach begannen die Talente Steffi Maier und Sandra Eberwein ihre bemerkenswerte musikalische Laufbahn. Dafür wurde den beiden im Rahmen des Frühjahrskonzertes die höchste Vereinsauszeichnung, das "Ehrenabzeichen in Gold für 30jähriges aktives Musizieren" überreicht. Herzlichen Glückwunsch!
green
Konzert am 20.03.2016Ein wahrer "Time Warp" (Zeiten-sprung) beim Frühjahrskonzert der Marktkapelle Wolnzach in der Aula des Hallertau Gymnasiums: gleich mehrere Gesangseinlagen begeisterten die voll besetzten Reihen. Den Anfang machten Christian Gudera und Christian Andreas mit der "Heidi" von "Django 3000". Es folgten Astrid Elender mit "I dreamed a dream aus dem Musical Les Misérables" und Sarah Elender mit "My heart will go on" aus dem Filmklassiker "Titanic". Bei der Zugabe rockten dann alle Sänger und viele Zuhörer ab: beim legendären "Time Warp" aus der "Rocky-Horror-Picture-Show". Ein wahrer "Jump to the left" eben.
Aber auch das übrige Programm konnte sich durchaus hören lassen: vom Duo Martin Gudera und Simon Kollmannsberger mit "Baritone in der Nacht", über das Intro zu "Stella Maris" - gespielt von Lea Hölzl am Flügel bis zur "Tatort Titelmelodie" und bekannten Klassikern wie "Ein halbes Jahrhundert" oder "Marsch der Medici". Die Kapelle legte wieder einmal "die Latte hoch" für 2017. Man darf gespannt sein.
green
Jahreshauptversammlung am 01. MärzEinstimmig wiedergewählt wurde die Vorstandschaft bei der Jahres-hauptversammlung im Gasthaus "zur Sonne". Zuvor konnte Schriftführer Andreas Frank vor knapp fünfzig Vereinsmitgliedern einen "heißen" Jahresrückblick geben mit 27 Auftritten und diversen Aktivitäten.
Unvergessen bleibt im abgelaufenen Vereinsjahr wohl die Isarfloßfahrt von Wolfratshausen nach München. Auch der Kapellen-Nachwuchs freute sich über 11 Auftritte in 2015. Die 25 sehr engagierten Nachwuchsmusikanten konnten damit ihre Einsätze fast verdoppeln. Ihr Engagement hat sich mehr als bezahlt gemacht: mehrmals wurden sie 2015 "von außerhalb" angefordert bzw. verpflichtet. In der Marktkapelle Wolnzach musizieren derzeit 48 Musikanten in der Stammkapelle, 25 in der "2. Mannschaft"; 15 angehende Musikanten sind in der Ausbildung. Die Mitgliederstärke des Vereins beträgt 298 "mit Hofkapellmeister".
green
Stammkapelle
Die Stammkapelle
stellt sich vor mehr
 
Nachwuchskapelle
Unser Nachwuchs
mehr
 
Instrumente
Die Instrumente
mehr
 
Vorstandschaft
Die Vorstandschaft stellt sich vor mehr
 
Unsere Probenräume
Unser Probenraum
mehr
 
Geschichte
Geschichte der
Marktkapelle

mehr

 

 

 
Marktkapelle Wolnzach e.V.

 

l